Fortis Colonia e.V.

2000 Jahre befestigtes Köln und seine Folgen

Startseite

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Vereins Fortis Colonia. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Web-Angebot und hoffen Sie finden Gefallen an unseren Angeboten und Inhalten. Schauen Sie sich in Ruhe auf den einzelnen Seiten um. Wir freuen uns auch über Lob, Anregungen und/oder Kritik. Hierfür können Sie gerne unseren Webmaster kontaktieren.


Veranstaltungshinweis:

  • Samstag, 09. Mai 2015, Tagesfahrt
    Busfahrt nach Oberwesel
    Begleiten Sie uns bei einer Tagesfahrt nach Oberwesel. Uns erwartet dort eine Führung durch den Oberweseler Bauverein, der sich um die Erforschung, die Sanierung, den Erhalt und die touristische Nutzung dieser am besten erhaltenen und bedeutendsten mittelalterlichen Stadtmauer im Rheinland kümmert.


Bedrohte Archäologie

Deutz.
Umfangreiche Reste des Westtors, das von der Konstantinbrücke in das römische Kastell führte, konnten jetzt bei Grabungen freigelegt werden. Bisher glaubte man, dass die rheinwärtigen Teile des Kastells nicht mehr existierten. Wir können diesen Fund derzeit noch von der Terrasse vor dem Restaurant Oasis aus sehen. Dieser Bestandteil des römischen Kastells ist nicht nur für Deutz, sondern auch für Köln von besonderem Wert. Leider befindet sich der neue Fund auf dem Gelände des im Bau schon sehr weit fortgeschrittenen Rheinboulvards.
Kürzlich konnte die rheinwärtige Mauer des Kastells teilweise freigelegt werden, wurde aber kurz darauf zubetoniert. Jetzt allerdings fordert der ungewöhnliche kulturgeschichtliche Wert dieses Bauwerks mit dem daneben vorhandenen umfangreichen Mauerbefund des mittelalterlichen Wehrturms des Grafen von Berg die Kölner heraus, die Planungen des Rheinboulvards an dieser Stelle abändern zu lassen.

Fortis Colonia plädiert für den sichtbaren Erhalt dieser benachbarten wertvollen Kulturobjekte. Auch wenn die gesamte Fertigstellung des Rheinboulvards an dieser Stelle sich deswegen verteuern und verspäten würde, wären der Mehraufwand und die Wartezeit für uns und besonders auch unsere Nachfolgegeneration vertretbar.


Vereinsmagazin "Fortis - Das Magazin 2014" erschienen

Wir freuen uns, dass es uns auch in 2014 Jahr wieder gelungen ist Ihnen unser beliebtes Vereinsmagazin präsentieren zu können. Erneut mit einem erweiterten Umfang von nun 88 Seiten und wieder mit zahlreichen Bildern und Karten bestückt. Jedes Vereinsmitglied von Fortis Colonia erhält ein Exemplar des Magazins als Jahresgabe kostenfrei zugeschickt. Sollten Sie noch kein Mitglied, aber dennoch an einem oder mehreren Exemplaren intressiert sein, schauen Sie bitte in unsere Rubrik "Publikationen". Dort können Sie unser Magazin bestellen.


Die Fotos unserer Titelzeile

Die Fotos in unserem Titel zeigen Teile der unterschiedlichen Kölner Befestigungsanlagen. Seit der Römerzeit bis hin zu den Preußen war Köln eine befestigte Stadt. Und auch heute noch sind die Auswirkungen dieser Befestigungen erfahrbar. Genau dieses Spektrum möchten wir Ihnen als Verein präsentieren. Daher stehen die Fotos symbolisch für die einzelnen Epochen und zugleich für unsere unterschiedlichen Arbeitsgruppen, die sich mit den jeweils gewählten Schwerpunkten befassen:

  • Laube im Rosengarten auf dem Fort X - Umnutzung einer preußischen Befestigungsanlage

  • Helenturm - Teil der römischen Stadtmauer an der Ecke Helenenstraße / St.-Apern-Straße

  • Hahnentor  - Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung auf dem Rudolfplatz

  • Tor der Kehlkaserne des rechtsrheinischen Fort X - Teil des äußeren preußischen Festungsgürtels (bei Höhenberg)

  • Kernwerk von Fort Paul im Volksgarten Köln - Außwirkung einer preußischen Befestigungsanlage

Fotos: Rosengarten, J. Wiesenfeller; Hahnentor, W. Burauen; Helenenturm, Fort X & Fort Paul, Th.-G. Tremblau


CDs zu den Themen Befestigtes Köln / Parks & Gärten in Köln

Sie können sich die Entwicklung des befestigten Kölns auch zu Hause auf Ihrem Rechner ansehen. Dazu hat unser Mitglied Herr Dr. Zeese zwei CDs mit PowerPoint-Präsentationen erstellt, auf denen die verschiedenen Befestigungsringe mit vielen Ansichten aber auch die Umwandlung von der Festungsstadt in eine grüne Stadt gezeigt werden.

Mehr Informationen finden Sie unter den folgenden externen Links (Achtung: Sie verlassen die Seiten von Fortis Colonia durch anklicken dieser Links!):

CD 1900 Jahre Jahre befestigtes Köln – Stadtentwicklung von den Ubiern bis zu den Preußen

CD Historische Parks und öffentliche Gärten in Köln 1801-1932 – Von der ummauerten zur grünen Stadt

Die CDs können zum Preis von jeweils 15,- € bestellt werden.
Mitglieder von Fortis Colonia e.V. erhalten die CD zum Preis von 10,- €.

Kontakt: reinhard.zeese@web.de
L.E.B. Heinrich-Esser-Straße 35 - 50321 Brühl